Kontakt:

Wilfried von Berg
Saarstr. 29

73431 Aalen

 

Telefon: 0179 - 21 666 50

Telefax: 07361 - 931491
 

E-Mail senden

 

 

News

Auf dieser Seite werden Sie in Zukunft interessante Beiträge lesen können. Sie erfahren mehr darüber wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich führen können und aus Ihren Mitarbeitern Verbündete machen. Lernen Sie hilfreiche Methoden mit denen Sie Ihr Team erfolgreich motivieren und sich selbst am besten vermarkten können.

 

Sollten Sie Fragen an mich haben, zögern Sie bitte nicht mich zu kontaktieren.

 

Pressemeldung: 

Silber für Wilfried von Berg

Wilfried von Berg zeigt erneut, wie Gewohnheiten wirksam verändert werden können:

mit seinem Energiecoaching trägt er zur Energiewende bei und gewinnt den begehrten Trainingspreis in Silber.

 

Mit seinem umsetzungsorientierten Projekt zum Thema „Energie-Coaching“ hat der in Künzelsau geborene Wilfried von Berg gemeinsam mit seinem Kooperationspartner, der INtem® Gruppe aus Mannheim, den Internationalen Deutschen Trainingspreis des BDVT (Berufsverband Deutscher Trainer, Berater und Coaches) in Silber gewonnen.

Nach einem komplexen Auswahl- und Bewertungsprocedere erhielt der Diplom-Ökonom und Diplom-Psychologe mit dem Schwerpunkt „Verhaltens- und Einstellungsänderung“ im Oktober 2014 auf der Messe „Zukunft Personal“ in Köln den begehrten und renommierten Preis.

 

Veränderungskompetenz wird der Schlüssel und die Lösung brennender gesellschaftlicher Themen sein.

Beispielsweise sind im Bereich Gesundheit und Energieverbrauch  enormes Wissen und hohe Kompetenzen vorhanden.

Nur:  es tut sich zu wenig und Veränderungspotentiale werden nicht ausgeschöpft. Hier greifen die Konzepte vom INtem®-Partner von Berg.

 

Einstellungsveränderungen mit gesellschaftlichem Nutzen

„Wir sparen uns ein Kraftwerk“ – so der Titel des Konzepts, dessen Auftraggeber die Stadtwerke Tübingen sind, die das Modul „Energiecoaching“ im Rahmen ihrer Stromsparkampagne „Null-Komma-Strom: Wir sparen uns ein Kraftwerk“ ihren Kunden angeboten haben.

Mit dem Konzept leistet der ausgezeichnete Trainer einen gesellschaftlich wertvollen Beitrag zur Energiewende. Denn die Zielgruppe der Maßnahme sind Stromkunden.  Diese lernen, ihr Verhalten und ihre Verbrauchsgewohnheiten im Umgang mit Energie nachhaltig und dauerhaft zu verändern. Davon profitieren nicht nur die Bürger und deren Geldbeutel, sondern vor allem Umwelt und Gesellschaft: Die Energieeinsparungen wirken einem Energie-Engpass entgegen, der im Zuge der Energiewende nicht unwahrscheinlich ist.

 

Menschen von Betroffenen zu Beteiligten entwickeln

Das Programm überzeugt die Menschen von der Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit, achtsam und weitsichtig mit den Ressourcen umzugehen. Im Energie-Coaching hinterfragen sie ihre energieverschleudernden Gewohnheiten und verabschieden sich von ihnen.

„Wir wollen beteiligen, nicht belehren“, sagt Wilfried von Berg, „und so erreichen wir es, dass die Teilnehmer davon überzeugt sind, dass ihr neues Verhalten im Umgang mit Energie im eigenen Interesse ist – und im Interesse nachfolgender Generationen und der Umwelt.“

Darauf ist auch die BDVT-Fachjury in der Begründung für den silbernen Trainings-Preis eingegangen: „Stellen Sie sich vor, Sie sitzen mit Ihrem Nachbar auf einer Veranstaltung und lernen dabei, wie Sie ganz persönlich Strom sparen können. Dieser spannende und innovative Ansatz wurde hier in Großgruppen-Coaching-Prozessen in Tübingen konsequent umgesetzt.“ Der BDVT setzt sich konsequent für Qualität in Training, Beratung und Coaching ein. Der Trainings-Preis würdigt herausragende Personalentwicklungs-Maßnahmen, Innovationen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie Qualifizierungsmaßnahmen in Organisationen.

Fazit: Der Endverbraucher wird durch die preisgekrönte Maßnahme zum aktiven Mitwirker, der Stromfresser beseitigt und zur Stromersparnis und zur Energiewende beiträgt.

 

Veränderungskompetenzen im Gesundheitsmanagement

Wilfried von Berg wendet diese Konzepte verstärkt in den Feldern Gesundheit und Prävention an und arbeitet in Firmen und  Kliniken und vertieft die Kooperation mit Krankenkassen.

 

Kontakt und weitere Informationen

Wilfried von Berg, Saarstr. 29, 73431 Aalen. Tel.: mobil: 0179/216 66 50, E-Mail: info@w-vonberg.de, Internet: www.w-vonberg.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wilfried von Berg